Karriere Aktuelle…

Wissenschaftlichen Projektkoordinator (m/w/d)

Die Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg ist ein an den neuesten Kenntnissen aus Wissenschaft und Forschung ausgerichtetes Krankenhaus der Maximalversorgung mit 310 Betten und ca. 900 Mitarbeitern. Die Klinik ist darüber hinaus Partner im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT Heidelberg) und ist assoziiert mit dem Studienzentrum der Abteilung Klinische Pharmakologie & Pharmakoepidemiologie des Universitätsklinikums Heidelberg (ThoraxKliPS).

Zur Koordination wissenschaftlicher Projekte im Bereich der Pneumologie (Interstitieller Lungenerkrankungen (ILD), COPD, Asthma, Tuberkulose und Covid suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Projektkoordinator (m/w/d)

Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet, bietet jedoch eine längerfristige Perspektive.

Zu Ihren Aufgaben gehören die Koordination wissenschaftlicher Projekte, Vorbereiten und Prüfen von Studienunterlagen, Protokollen und Case Report Forms, Einreichen von Studien bei der Ethikkommission, Recherche nach Fördermöglichkeiten für wissenschaftliche Projekte, Antragstellungen zusammen mit den jeweiligen Ärzten sowie die Umsetzung von Studienkonzepten der Abteilung (Investigator Initiated Trial). Darüber hinaus wäre es wünschenswert, wenn Sie die Koordination des Studienzentrums unterstützen könnten.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium der Naturwissenschaften, Humanmedizin- oder aus dem Gesundheitsbereich. Darüber hinaus sollte neben einer exzellenten Organisationsfähigkeit die Freude an der Erstellung von Konzepten und Anträgen sowie der aktiven Teilnahme in einem interdisziplinären Team gegeben sein. Erfahrungen in der Nutzung von Datenbanken, Internet, MS-Office werden ebenso vorausgesetzt wie sehr gute Englischkenntnisse Eine abgeschlossene Promotion wäre wünschenswert. Grundsätzlich ist die Besetzung der Position auch in Teilzeit möglich.

Wir bieten Ihnen ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld,

eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team, mit der Möglichkeit Struktur und Aufbauarbeit mitzugestalten, darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Promotion oder im Falle einer bereits abgeschlossenen Promotion zur Habilitation. Wir bieten flexible Arbeitszeiten, ein Tarifentgelt nach TV-TgDRV, Zusatzversorgung, attraktive Sozialleistungen und ein freundliches Betriebsklima. Daneben sind folgende Angebote sind bei uns etabliert: Kinderbetreuungsangebote, Schulkinderferienbetreuung, Unterstützung bei der Wohnungssuche, Personalwohnungen, Fortbildungsangebote, Jobticket sowie Gesundheits- und Sportaktivitäten (Fitnesscenter, Yoga, Drachenboot usw.)

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Abteilung, Herr Prof. Dr. Felix Herth, Telefon 06221 396-8201 oder Frau Beate Schaufler Telefon 06221 396-8213 gerne zur Verfügung.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte unter der Angabe der Referenznummer 2022-030 an

Thoraxklinik.Bewerbung(at)med.uni-heidelberg.de