Fachbereiche Anästhesiologie und… Ausbildung

Ausbildung

Operative Anästhesiologie

Der Chefarzt der Abteilung für Anästhesiologie (PD Dr. med Werner Schmidt) verfügt über  die Weiterbildungsermächtigung von 30 Monaten für den Fachbereich Anästhesiologie. Aufgrund unseres Spektrums ist es möglich, innerhalb kurzer Zeit den sicheren Umgang mit Einlungenventilation, Bronchoskopie, arterieller Kanülierung (konventionell oder in Seldinger-Technik) sowie ZVK-Anlagen zu erlernen. Zur perioperativen Schmerztherapie werden regelhaft Periduralkatheter gelegt.

Intensivmedizin

Von den 30 Monaten der anästhesiologischen Weiterbildung werden 12 Monate auf der interdisziplinären Intensivstation absolviert.

Darüber hinaus ist es sowohl für anästhesiologische, wie auch für internistische Kollegen/innen möglich, nach Erreichen des Facharztstandards das zusätzliche Jahr für die Zusatzbezeichnung (anästhesiologische/internistische) Intensivmedizin zu absolvieren.

Hospitation

Für den anästhesiologischen Facharzt werden auch thoraxchirurgische Eingriffe benötigt. Sollten Sie diese in Ihrem aktuellen Haus nicht leisten können, ist eine Hospitation bei uns möglich.

Bewerbungen als Weiterbildungsassistent, Facharzt oder Hospitant (jeweils m/w/d) können jederzeit, per E-Mail, an das Sekretariat von Herrn  CA PD Dr. med. Werner Schmidt (E-Mail: v-thor.anaesthesie@med.uni-heidelberg.de) gerichtet werden.

RU