Onko-Netz

Im „Onko-Netz“ sind onkologische Fachpflegekräfte beratend tätig, die über eine langjährige Erfahrung im Umgang mit onkologischen Erkrankungen und ihren Begleitumständen verfügen.

Mit dem Namen „Onko-Netz“ wird einerseits eine „Vernetzung“ zwischen Stationen, Pflege und anderen Berufsgruppen verbunden, zum anderen „das Auffangen“ Krebserkrankter und ihrer Angehörigen durch zusätzliche Informationen und Hilfen. Das Onko-Netz unterstützt die Arbeit der onkologischen Stationen.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Onko-Netzes bieten Patienten und Angehörigen eine Anlaufstelle für pflegerische Fragen rund um Chemotherapie und Bestrahlung anzubieten.

Zum weiteren Aufgabengebiet zählen Informationen über den Umgang mit Schmerzmedikation und über das Behandlungskonzept der Palliativstation.

Wir stellen uns gemeinsam mit Patienten und Angehörigen auch den Fragen die Aufkommen, wenn eine Erkrankung nicht mehr heilbar ist.

 

Die Sprechstunde im Onko-Netz findet mittwochs von 14.30 - 15.30 Uhr in der onkologischen Therapieambulanz, 1. Stock, Gebäude E statt. 

 

Informationsflyer

 

Die Terminabsprache erfolgt über Telefon, Fax oder e-Mail.  

Selbstverständlich können Patienten auch ohne Voranmeldung zu uns kommen.

Gerne sind wir bereit Patienten auch direkt auf Station zu besuchen.

Das Onko-Netz ist erreichbar über:

Tel.: 06221/396 3035 (Anrufbeantworter ist geschaltet)
Fax: 06221/396 3032

v-thor.onkonetz@med.uni-heidelberg.de

 

 

Für Ihre Anregungen und Wünsche sind wir offen.