Title:
Subtitle:
Author:

Information und Beratung

Im komplexen Feld der Tumortherapie ist eine gute, verlässliche und kompetente Beratung wichtig um Therapiemöglichkeiten auch selbst einschätzen zu können und die Gewissheit zu haben nach dem bestmöglichen Vorgehen behandelt zu werden. Dazu kommt, dass die Situation einer Tumorerkrankung zudem von Unsicherheit und Ängsten geprägt ist. Unsicherheit darüber „Wie geht es weiter ?“, „Wie wird die Therapie anschlagen ?“, „Werde ich es schaffen mit der Erkrankung umzugehen?“.In die gleiche Richtung sind auch Ängste gerichtet – bei Patientinnen / Patienten gleichermaßen wie bei Angehörigen.

 

Daher ist uns eine umfassende Beratung wichtig:

Uns ist es wichtig, unseren Patientinnen / Patienten dabei zu helfen, einen „Rhythmus in der Therapie und gewissermaßen auch mit sich selbst“ zu finden, der ihnen einen guten Umgang mit der Erkrankung ermöglicht.

Unser Ziel ist es – in den Fällen wo das möglich ist -  eine Heilung zu erzielen, oder aber ein besseres Leben mit der Erkrankung zu erreichen. Sollte bei Ihnen eine Krebserkrankung des Brustkastens diagnostiziert worden sein und Sie möchten gerne eine Zweitmeinung einholen, können sie hierfür über die Sekretariate der Chefärzte der Klinik einen zeitnahen Beratungstermin einholen.

 
Unser Beratungsangebot zielt zum einen auf die umfassende Information zu den medizinischen Behandlungsmöglichkeiten und Festlegung des bestmöglichen Therapieweges; zum anderen auf die psychologische Beratung und Betreuung, die Sozialberatung, die Beratung zu Ernährungsfragen und zu Fragen der allgemeinen Lebensführung, sowie die Beratung zu komplementärmedizinischen bzw. biologischen Therapieansätzen.

 

 

Was ist Komplementärmedizin?

Die komplementäre Medizin in der Onkologie verfolgt das Ziel, den Patienten Therapiemöglichkeiten an die Hand zu geben, über die sie selbst eigenständig entscheiden können und deren Durchführung in ihren Händen liegt. Somit dient sie der Patientenautonomie.

Die Indikation komplementärer Methoden ist die Unterstützung der Verträglichkeit der konventionellen onkologischen Behandlung. Aufgrund von möglichen unerwünschten Wirkungen der komplementären Methoden selbst als auch aufgrund möglicher Wechselwirkungen mit der konventionellen Behandlung, sollten komplementäre Methoden nicht unkritisch angewendet werden. Entsprechend ist eine Aufklärung und Beratung zu diesem Themengebiet notwendig.

Unsere Mitarbeiter haben sich in den Kursen der  Arbeitsgemeinschaft PRIO (Prävention und Integrative Onkologie) der Deutschen Krebsgesellschaft fortgebildet. Diese beschäftigt sich mit Onkologie im ganzheitlichen Sinne, von der Vorbeugung über Methoden zur Unterstützung der Gesundung wie körperliche Aktivität, Ernährungsfragen und spiritueller Unterstützung bis hin zu komplementären und alternativen Ansätzen, auch in der Palliativsituation. Wir möchten unsere Patienten darin unterstützen, eigene Ressourcen zu erkennen und zu nutzen und bieten daher eine Sprechstunde zu diesem Themenkomplex an.

Die Beratung erfolgt immer im Rahmen eines integrativen Ansatzes. Somit werden alle konventionellen Therapiemöglichkeiten einschließlich palliativmedizinischer Begleitung, sowie die Themengebiete Ernährung und körperliche Aktivität berücksichtigt. Es werden Fragen zu begleitenden Therapien/Maßnahmen kompetent beantwortet und evidenzbasierte Informationen vermittelt. Darüber hinaus geht es darum, die Bedürfnisse der Patienten zu erkennen, sowie den Wunsch nach Eigenverantwortung und selbstbestimmtem Handeln anzuerkennen und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

 

Komplementärmedizinische Sprechstunde

Dienstag 15.00-16.00 Uhr

Donnerstag 12.00-13.00 Uhr

Terminvereinbarung Tel. 3963043

 

 

Beratungssprechstunden für onkologische Patienten                        

Für unsere onkolgischen Patienten bieten wir neben der medizinischen Betreuung ein breites Beratungsangebot an. Hier können in Gesprächen viele zusätzliche Fragen in Bezug auf Lebensführung, Therapie und ihre  Nebenwirkungen sowie  supportive (unterstützende) Therapie geklärt werden. Sprechen Sie Ihren behandelnden Arzt in der Thoraxklinik an. 

 

Onkonetzsprechstunde

Mittwoch 14.30-15.30 Uhr

 ohne vorherige  Anmeldung

 

Krebsinformationsdienst

Dienstag  8.30-13.30

Terminvereinbarung  Tel. 3963043

 

Ernährungsberatung

Termine nach Vereinbarung

Tel. 3962509

 

Wo finden Sie uns ?

Nach Betreten der Klinik durch den Haupteingang rechts vor dem Kiosk

 

Leben mit Krebs - eine Patientenbroschüre


Go back to the regular design...