Minimal-invasive Präzisionschirurgie mittels neuestem DaVinci-X OP-Robotersystem

 

 

Das Behandlungsspektrum an der Thoraxklinik Heidelberg wurde im Bereich der minimal-invasiven Thoraxchirurgie durch robotisch-assistierte Operationstechniken erweitert. Für die Operationen steht der Chirurgischen Abteilung der Thoraxklinik unter Leitung von Herrn Univ.-Prof. Dr. Hauke Winter ein DaVinci Operationsrobotersystem der neuesten Generation zu Verfügung.

 

Die Thoraxklinik ist damit europaweit eine der ersten Lungenfachkliniken, in der täglich robotisch-assistierte minimal-invasive Eingriffe   an Lunge, Mediastinum und Zwerchfell mittels DaVinci-X System durchgeführt werden können. Insbesondere bei Eingriffen im Mediastinum, wie der Thymektomie bei Myasthenia gravis oder der Resektion von Mediastinaltumoren gewährleistet die 3-dimensionale Sicht des Systems sowie der exzellente Bewegungsumfang der Instrumente auf kleinstem Raum ein äußerst präzises und maximal schonendes operieren.

 

Der OP-Roboter überträgt hierbei die Bewegungen des Operateurs in Echtzeit auf die über kleine Hülsen in den Brustkorb eingebrachten Instrumente. Der Robotor führt dabei keine eigenständigen Bewegungen der Instrumente durch, sondern alle Schritte erfolgen durch die Hände des Operateurs. Neben Eingriffen am Mediastinum und Zwerchfell werden auch Operationen beim Lungenkarzinom im Frühstadium minimal-invasiv mittels DaVinci-System durchgeführt.