Zweitmeinungssprechstunde Thoraxonkologie

 

Die Thoraxklinik bietet als Institution im NCT Heidelberg in der Breite der thoraxonkologischen Erkrankungen (Lungenkarzinom, Pleuramesotheliom, Mediastinaltumoren, Lungenmetastasierung) eine Zweitmeinungssprechstunde an. Dies umfasst die Sichtung und Bewertung bisher erhobener Befunde und der bildgebenden Diagnostik durch erfahrene Fachärzte; die Vorstellung und Diskussion des Falles im interdisziplinären Tumorboard; eine spezifische Beratung von Patient und Angehörigen durch einen erfahrenen Oberarzt/Facharzt wie auch das Verfügbarmachen eines ergänzenden Beratungskontextes (Ernährungsberatung, Komplementärmedizin, Krebsinformationsdienst).

 

Zudem kann bei Erfordernis eine ergänzende Diagnostik auf modernstem Niveau angeboten werden (u.a. Histologiegewinnung in komplexen Situationen; NGS – next generation sequencing zum Nachweis molekularer Alterationen im Tumorgewebe; funktionelle bildgebende Diagnostik). Die Beratung ist eingebettet mit dem Blick auf alle modernen therapeutischen Möglichkeiten (multimodale Therapie; molekulare Therapieansätze; immuntherapeutische Behandlungsoptionen; Behandlung im Rahmen von Studien).

 

Ab Januar 2017 steht dieses Angebot zudem auch im Rahmen einer Premiumpartnerschaft mit der AOK Baden-Württemberg zur Verfügung: AOK-Versicherte können dann, nach Zustimmung ihrer Krankenkasse, diese Möglichkeit auf eigene Veranlassung wahrnehmen.

 

Bei Fragen können potentielle Patienten gerne in unserer Zweitmeinungssprechstunde vorgestellt werden.

 

Kontakt:

Tel.:06221-396-1301

FAx: 06221-396-1302