>Leistungen

Endoskopie

  • Bronchoskopie starr/flexibel
  • Pädiatrische Bronchoskopie
  • Endosonographie (endonbronchial/endooesophageal)
  • Navigierte Bronchoskopie
  • Interventionelle bronchologische Therapie (Laser, Elektrokoagulation, Stenteinlage, Brachytherapie mit intrabronchialer Bestrahlung)
  • Endoskopische Lungenvolumenreduktion
  • Endoskopische Asthmatherapie
  • Internistische Thorakoskopie (Rippenfellspiegelung) zur Abklärung und Behandlung von Pleuraergüssen

 
Beatmungsmedizin

  • Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Heimbeatmung bei chronisch-ventilatorischer Insuffizienz
  • Nicht-invasive Maskenbeatmung bei akuter und chronischer atemmuskulärer Schwäche
  • “weaning” (Beatmungsentwöhnung) bei Patienten mit Langzeitbeatmung


Schlafmedizin

  • Akkreditierung durch die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin
  • Diagnostik und Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen


Cardiopulmonales Funktionslabor

  • Bodyplethysmographie
  • Spirometrie
  • Diffusionskapazität
  • Blutgasanalyse
  • Spezifischer und unspezifischer Provokationstest
  • Allergiediagnostik
  • Rhinomanometrie
  • Compliancemessungen
  • Messung der Atemarbeit
  • CO2-Rückatmung
  • Ruhe-, Belastungs-, Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Spiroergometrie
  • Echokardiographie
  • Stress-Echokardiographie
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Gefäß-Doppler
  • Thoraxschall
  • Ultraschallgesteuerte Lungen- und Pleurapunktionen
  • Perikarddrainagen
  • Rechtsherzkatether

Zentrum für Lungenhochdruck

Sektion interdisziplinäre Endoskopie 

Schlafmedizinischen Zentrum 

Mukoviszidose

Physiotherapie

Unser Team aus erfahrenen und engagierten Physiotherapeuten behandelt Patienten nach ärztlicher Verordnung auf der Intensiv- und Weaningstation, sowie auf unseren Chirurgischen-, Pneumologischen-, und Onkologischen Stationen.

Die Behandlung wird individuell auf jeden einzelnen Patienten abgestimmt.

Unser wichtigstes Ziel ist die schnelle Wiederherstellung der körperlichen  Belastbarkeit, angepasst an die jeweilige Krankheitssituation.

  • Physiotherapie nach Thoraxchirurgischen Eingriffen
  • Physiotherapie bei chronischen Lungenerkrankungen
  • Atemtherapie bei Mukoviszidose (CF)
  • Autogene Drainage
  • Reflektorische Atemtherapie
  • Physiotherapie bei Strahlen- und Chemotherapie
  • Physiotherapie auf der Palliativstation
  • Ausdauertraining auf Ergometer oder Laufband
  • Gruppengymnastik nach der Operation
  • Onko-Sport-Gruppe
  • Lymphdrainage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Wärme- und Kältetherapie

 

Abteilungsleitung Physiotherapie:

Bärbel Leister
Tel.: 06221/396 8290
baerbel.leister@thoraxklinik-heidelberg.de


Sektion Weaning

Weaning bedeutet die Entwöhnung der Patienten von Beatmungsgeräten. In unserer Klinik besteht hier eine lange Tradition. Nichtinvasive Beatmungsformen werden seit mehr als 20 Jahren in der Thoraxklinik durch die Abteilung angeboten. Die Mehrzahl der Patienten kann schon nach wenigen Tagen erfolgreich von der Beatmung entwöhnt werden.

Die Intensivstation unserer Klinik widmet sich langzeitbeatmeten Patienten mit oft komplexen pneumologischen Erkrankungen.

Pro Jahr werden in unserem 22 Intensiv- / Intermediate Care Betten rund 120 Weaning-Patienten versorgt. Es werden auch Patienten aufgenommen, die weiterhin invasiv beatmet und in einem integrierten Konzept betreut werden.
Neben der invasiven und nichtinvasiven Beatmung stehen die Stabilisierung der Vitalparameter und die Entwöhnung vom Respirator mit etablierten und innovativen Weaningkonzepten im Vordergrund.

In der Intermediate-Care-Station setzen neben den Pneumologen und den Intensivpflegekräften speziell ausgebildete „respiratory therapists“ den Weaning-Prozess fort. Stationsübergreifend beschäftigen sie sich mit allen Problemen der nichtinvasiven Beatmung, insbesondere mit der Anpassung der Nasen- oder Gesichtsmasken, den Hilfsmitteln und den verschiedenen Beatmungsverfahren.

Im Team wird Ihr definitives Beatmungsziel festgelegt und mit Hausärzten, Pflegekräften und Sozialarbeitern die Betreuung bei Ihnen zu Hause oder eventuell auch die Heimpflege vorbereitet. Selbstverständlich beinhaltet die Betreuung in allen Bereichen die Mobilisation einschließlich Bett-Ergometer-Training und die Atemtherapie.

 

 



Social Bookmarks