Interstitielle Lungenerkrankungen

Arzneimittelstudien

 

 

In klinischen Studien bei interstitiellen Lungenerkrankungen (ILD) wie zum Beispiel der idiopathischen Lungenfibrose (IPF), der Sklerodermie-assoziierten ILD und anderen wird untersucht, ob die Prüfmedikamente einen positiven Einfluss auf den Erkrankungsverlauf haben.

 

Studie 1

Kurzbezeichnung: Roche MA39189

Titel: Eine multizentrische, internationale, doppelblinde, zweiarmige, randomisierte, placebokontrollierte Phase-II-Studie mit Pirfenidon bei Patienten mit nichtklassifizierbarer progressiver fibrosierender interstitieller Lungenerkrankung (ILD)

Indikation: Patienten zwischen 18 und 85 Jahren mit der Diagnose einer unclassifizierbaren  Ild und einer  Progression ihrer Erkrankung messbar durch einen Abfall der FCV>5%. Im CT sollten die fibrotischen Anteile größer als 10% sein, die DLCO muss größer 30% und die  FEV1 größer 45% sein.

Patienteneinschluss: rekrutierend

EudraCT-Nr: 2016-002744-17 (Europäisches klinisches Studienregister)

 

 

Studie 2

Kurzbezeichnung: Roche MA29957

Titel: Eine multizentrische, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase IIB Studie zur Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit von Sildenafil in Kombination mit Pirfenidon bei Patienten mit fortgeschrittener idiopathischer pulmonaler Fibrose und mittlerer oder hoher Wahrscheinlichkeit einer pulmonalen Hypertonie (Gruppe 3)

Indikation: Patienten zwischen 50 und 85 Jahren, die neben der Diagnose einer IPF noch die Diagnose eines schweren Lungenhochdrucks haben.

Patienteneinschluss: rekrutierend

EudraCT-Nr: 2015-005131-40 (Europäisches klinisches Studienregister)

 

Studie 3

Kurzbezeichnung: BI 1199.247 

Titel: Eine doppelblinde, randomisierte, placebo-kontrollierte Studie zur Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit von Nintedanib über einen Zeitraum von 52 Wochen bei Patienten mit progressiver Fibrose bei interstitieller Lungenerkrankung (PF-ILD)

Indikation: Patienten über 18 Jahre mit einem signifikanten Abfall der FVC oder  einem Abfall FVC mit deutlicher  Verschlechterung der respiratorischen Symptome oder einer Verschlechterung der respiratorischen  Symptome und zunehmender Ausdehnung der fibrotischen Veränderungen im CT. Die DLCO muss größer 30%,  die FVC größer 45% sein.

Patienteneinschluss: rekrutierend

EudraCT-Nr: 2015-003360-37 (Europäisches klinisches Studienregister)

 

Studie 4

Kurzbezeichnung: DLZ Relief

Titel: Eine randomisierte, doppelblind, Placebo-kontrollierte, Parallelgruppen, multizentrische, Phase-II-Studie (KKS-206) zur Erforschung der Wirksamkeit und Sicherheit der oralen Pirfenidon-Gabe bei   progressiver, nicht-IPF Lungenfibrose (RELIEF)

Indikation: Patienten zwischen 18 und 80 Jahren mit der Diagnose einer fortschreitenden, nicht-IPF Lungenfibrose im Rahmen einer Kollagenose (rheumatischer Formenkreis),  einer fibrosierender NSIP, einer chronischen exogenen allergischen Alveolitis (synonym: Hypersensitivitätspneumonitis) oder einer asbest-induzierten Lungenfibrose.

Patienteneinschluss: rekrutierend

EUDRACT-Nr: 2014-000861-32 (Europäisches klinisches Studienregister)

 

Studie 5

Kurzbezeichnung: Cellgene C -90001-IPF-001

Titel: Eine randomisierte, doppel-blinde, multizentrische, Plazebo-kontrollierte Phase II Studie,

gefolgt von einer 28-wöchigen Behandlungserweiterung zur Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit von CC-90001 bei Patienten mit idiopatischer pulmonaler Fibrose (IPF)

Indikation: Patienten älter als 40 Jahre mit der Diagnose einer  IPF; einer FVCgrößer 45% und einer DLCO größer 30%

Patienteneinschluss: geplant ab Oktober 2017

EUDRACT-Nr: 2016-003473-17 (Europäisches klinisches Studienregister)

 

 

 

 

ILD Registerstudien

 

 

Registerstudien dienen der Erfassung von Krankheitsverläufen unter verschiedenen Therapien ohne auf die individuelle Therapie Einfluss zu nehmen. Sie sollen das Verständnis für bestimmte Krankheiten verbessern und zu Verbesserungen in der Diagnostik oder Therapie dieser Erkrankungen beitragen. Bei COPD sollen hiermit wissenschaftliche Fragestellungen zu Risikofaktoren, Therapie und Erkrankungsverläufen beantwortet werden.

Registerstudien haben keine EudraCT-Nr. Nachfolgend finden Sie Details zu unseren Registerstudien bei

 

Registerstudie 1:

Kurzbezeichnung: BI 352.P4 iLeannec

Titel: Entwicklung eines innovativen Ansatzes zur Diagnose seltener Lungenerkrankungen durch Verwendung moderner Technologien

Indikation: Patienten älter 18 Jahre

Patienteneinschluss: geplant

 

Registerstudie 2:

Kurzbezeichnung: INSIGHTS-IPF

Titel: Investigating significant health trends in idiopathic pulmonary fibrosis (IPF-Registry)/ Erfassung von Krankheitsverläufen bei Patienten mit idiopatischer Lungenfibrose (IPF)

Indikation: Patienten (> 18 Jahre) mit gesicherter Diagnose einer IPF;

Das Ziel dieser (nicht-interventionellen) Beobachtungsstudie ist es, aktuelle Befunde zur Diagnostik, Therapie und zu den Ergebnissen der idiopathischen Lungenfibrose (IPF) in der täglichen Praxis im Langzeitverlauf zu dokumentieren. Die Studie wird außerdem die Lebensqualität der Patienten dokumentieren und Analysen zu Kostenaspekten ermöglichen

Patienteneinschluss:    rekrutierend

Studienregister: ClinicalTrials. gov NCT01695408

 

Registerstudie 3:

Kurzbezeichnung: EXCITING

Titel:  Registry for Exploring Clinical and Epidemiological Characteristics of Interstitial Lung Diseases/

Registerstudie des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) zur Charakterisierung von interstitiellen Lungenerkrankungen mit Bestimmung spezifischer Patientencharakteristika, der ILD Therapie, Verläufen und Behandlungsergebnissen unter klinischen Routinebedingungen

Indikation: Patienten (> 18 Jahre) mit gesicherter Diagnose einer interstitiellen Lungenerkrankung (ILD) 

Patienteneinschluss: rekrutierend  

 

Registerstudie 4:

Kurzbezeichnung: eurIPFreg

Titel: Europäisches IPF Register; Natural course, Pathomechanisms and Novel Treatment Options in Idiopathic Pulmonary Fibrosis/ Erforschung des natürlichen Verlaufs, der Risikofaktoren und der Gründe für das Entstehen der IPF und anderen Formen der Idiopathischen Interstitiellen Pneumonie

Indikation: Patienten mit Idiopathischer Pulmonaler Fibrose (IPF), Nicht-Spezifischer Interstitieller Pneumonie (NSIP) oder einer anderen Erkrankung aus dem Formenkreis der Idiopathischen Interstitiellen Pneumonien, sowie Patienten mit Lungenerkrankungen oder anderen Erkrankungen zum Vergleich mit Patienten mit Idiopathischen Interstitiellen Pneumonien 

Patienteneinschluss:    rekrutierend

Studienregister: ClinicalTrials. gov NCT02951416

 

 

 

 

Co-Worker-Register

 

Titel: An analysis of comorbidities with its prognostic implications, the diagnostic workup with its risk factors and survival in interstitial and other related rare lung diseases at a german pulmonary ILD-Tertiary Care Center, “Co-Worker”-Register

Indikation: Register der ILD Ambulanz der Thoraxklinik Heidelberg

Patienten (> 18 Jahre) mit gesicherter Diagnose einer interstitiellen Lungenerkrankung (ILD) oder einer anderen seltenen Lungenerkrankung 

Patienteneinschluss:    rekrutierend

EuDraCT-Nummer:  Keine Angabe. Nicht-interventionelle Studien oder Registerstudien, die nicht unter das Arzneimittelgesetz fallen, besitzen keine EudraCT-Nummer.

 

 

Burden of ILD

Titel: Eine Beobachtungsstudie zu Lebensqualität und Inanspruchnahme medizinischer Leistungen bei Menschen mit Interstitiellen Lungenerkrankungen (ILDs).

Auftrag dieser Beobachtungsstudie ist es, die Struktur und den Umfang der medizinischen Leistungsinanspruchnahme von Menschen mit Interstitiellen Lungenerkranken (ILDs) zu erheben

und auf dieser Basis die mittleren jährlichen Versorgungskosten pro Kopf zu berechnen. Ergänzend soll die Lebensqualität der betroffenen Personen ermittelt werden.

Indikation: eine Beobachtungsstudie der ILD Ambulanz für  Patienten (>18 Jahre) mit der gesicherten Diagnose einer interstitiellen Lungenerkrankung (ILD)

Patienteneinschluss: rekrutierend

EuDraCT-Nummer: Keine Angabe. Nicht-interventionelle Studien oder Registerstudien, die nicht unter das Arzneimittelgesetz fallen, besitzen keine EudraCT-Nummer.

 

 

Studie zur körperlichen Aktivität bei Interstitiellen Lungenerkrankungen

 

 

Titel: Evaluierung der Effekte eines Ganzkörpervibrationstrainings auf die Lungenfunktion mit dem Galileo-Trainingsgerät bei Patienten mit ILD. Hierzu trainieren die Patienten 3 mal wöchentlich über einen Zeitraum von 12 Wochen in der Klinik auf dem Galileo-Trainingsgerät.

Indikation: Männer und Frauen mit Diagnose einer ILD

Patienteneinschluss: beendet

Studienregister: Keine Registernummer angegeben.

EuDraCT-Nummer: Keine Angabe. Nicht-interventionelle Studien oder Registerstudien, die nicht unter das Arzneimittelgesetz fallen, besitzen keine EudraCT-Nummer.

 

 

 



Social Bookmarks