Alter:               [<- Zurück zu: Aktuelles ]
Takeda-Oncology-Forschungspreis für Dr. Christopoulos
15.11.2018

Patientengruppen werden auf Basis molekularer Eigenschaften besser definiert und der Weg zur Entwicklung neuer Behandlungsoptionen für bösartige Lungentumoren gebahnt.

 

Dr. Petros Christopoulos, Facharzt für Onkologie an der Thoraxklinik des Universitätsklinikums Heidelberg, sowie Prof. Dr. Rocio Sotillo vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) wurden beim Wettbewerb um den Takeda-Oncology Forschungspreis jeweils mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Gewürdigt wurden die Arbeiten der beiden Wissenschaftler über genetische Varianten des sogenannten ALK-positiven "nicht-kleinzelligen Lungenkrebses", abgekürzt NSCLC. Der mit jeweils 30.000 Euro dotierte 1. Preis wurde während der Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie in Wien verliehen.

 

mehr