Promotion

 

Für Studenten und Assistenzärzte kann bei Wunsch eine Möglichkeit zur Promotion definiert und entsprechend betreut werden. Prinzipiell können sowohl klinische als auch präklinische Themen - abhängig von der persönlichen Neigung und Interessenlage  - bearbeitet werden. Aufgrund der großen Patientenzahl der Thoraxklinik sowie eines umfangreichen elektronischen Archivs können klinische Fragestellungen retrospektiv und prospektiv gut bearbeitet werden. In Zusammenarbeit mit der Sektion Translationale Forschung  können auch grundlagenwissenschaftlich orientierte Arbeiten vergeben werden.

 

Habilitation

 

Bei entsprechendem Interesse können auch langfristige Forschungsprojekte formuliert werden, die in eine Habilitation ermöglichen. Unterstützend können für das Vorhaben einer Habilitation auch Forschungsaufenthalte bei renommierten Kooperationspartnern in den USA vermittelt werden. Zudem bietet die intensive Zusammenarbeit mit der Sektion Translationale Forschung, dem DKFZ, dem Universitätsklinikum Heidelberg sowie dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen gute Voraussetzungen zur Durchführung entsprechender Projekte.