Pneumologische Station 15

Professor Dr. med. Michael Kreuter
Oberarzt


michael.kreuter@med.uni-heidelberg.de

 

Leitungsteam:

Tel.: 06221/ 396 3150
Fax: 06221/ 396 3152

 

 

 

Stationsleitung

Praxisanleiterin

Kira El Boatani

kira.elboatani@med.uni-heidelberg.de

 

 

 

Stv. Stationsleitung

Praxisanleiterin

Jennifer Metzger

jennifer.metzger@med.uni-heidelberg.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stationsteam:

Gesundheits- und Krankenpflegepersonal

Praxisanleiter, Serviceassistentin, Hygienebeauftragter

Gesundheits- und Krankenpflegeschüler, Altenpflegeschüler, FSJ, BFD

 

 

Kurzprofil:

Die Pneumologische Station 15 verfügt über 24 Betten (davon 4 EZ)

Die Betreuung der Patienten erfolgt im interdisziplinärem Team, bestehend aus Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, Ärzten, Physiotherapeuten, Ernährungsberatung, Psycholog. Dienst, Sozialdienst und den Ambulanzen (ILD, Mucoviszidose, PH) im Rahmen der Diagnostik und Therapie wird auf den Patienten individuell ein Konzept erstellt.

 

Pflegeschwerpunkte

 

ILD (Interstitielle Lungenerkrankung)

                      >Diagnosefindung bei Interst. und seltenen Lungenerkrankungen

                      > nächtliche Pulsoxymetrie

                      >Therapieeinleitung und Überwachung

                      >Atem- und  Inhalationstherapie

     

Mucoviszidose

                      >I.v. Therapie

                      >Atem- und Inhalationstherapie

                      >Physiotherapie, Ernährungsberatung

                      >Psycho-Soziale Betreuung

 

PH (Pulmonale Hypertonie)

                      > Diagnosefindung

                      >Einleitung der Therapie

 

COPD (Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung)

                    >Diagnosefindung

                    > Therapieeinleitung Überwachung

                    >Sauerstoff  Langzeittherapie

                    >Beratung und Anleitung der Patienten und deren Angehörige im Umgang mit Sauerstoff

 

Tumorerkrankungen im Bronchialsystem

                  >Diagnosefindung  (Spiegelung der Atemwege)

                  >Therapieeinleitung und Überwachung (Bestrahlungstherapie)