Chirurgie Station 9

Dr. med. Konstantina Storz

Oberärztin der Thoraxchirurgie

konstantina.storz@med.uni-heidelberg.de

 

 

Dr. med. Christopher Dränkow

Funktionsoberarzt

christoper.draenkow@med.uni-heidelberg.de

 

 

Dr. med. Heike Zabeck

Oberärztin Thoraxchirurgie

heike.zabeck@med.uni-heidelberg.de

 

 

Leitungsteam:

Tel.: 06221/ 396 3090
Fax: 06221/ 396 3092


Reinhard Kolb

       
Stationsleitung
Gesundheits-und Krankenpfleger
reinhard.kolb@med.uni-heidelberg.de

 

Halina Cimander

       
Stellvertretende Stationsleitung
Gesundheits-und Krankenpflegerin
halina.cimander@med.uni-heidelberg.de

 

Stationsteam:

Praxisanleiter
Wundexperten

Krankenpflegepersonal

FSJ, BFD

 


Kurzprofile:

Thorakotomien bei bösartigen und gutartigen Tumoren der Lunge.
Videoassistierte thorakoskopische Eingriffe mit Ausräumung des Pleuraempyems und               
ggf. anschließender Spülbehandlung zur definitiven Sanierung des Befundes.
Große Erfahrung im Gebiet der septischen Thoraxchirurgie.
Videoassistierte thorakoskopische Eingriffe v.a. bei Pneumothorax, unklaren Rundherden
und Pleuraergüsssen.
Bei chronischem Pleuraempyem offene Wundbehandlung mit Unterdruck -Wundtherapie
Effiziente Wundbehandlung mittels moderner Wundtherapie.
Unser pflegerisches Stationsteam besteht aus Gesundheits- und Krankenpfleger mit
langjähriger Erfahrung in der septischen Chirurgie sowie Stationshelfer, Helferin im Freiwilligen sozialen Jahr.
Die Station verfügt über insgesamt 14 Betten, aufgeteilt auf 11 Doppelzimmer sowie 3 Einzelzimmer.

 

Pflegeschwerpunkte:

  • Patientenorientiertes Aufnahme und Entlassmanagement
  • Präe- und postoperative Pflege im therapeutischen Team
  • Bereichspflege – in jeder Schicht ist eine Pflegekraft als fester Ansprechpartner für Sie zuständig
  • Moderne Wundtherapie einschließlich Vakuumtherapie durch Wundexperten
  • Überleitungspflege in Zusammenarbeit mit  Sozialstationen und Home-Care
  • Beratung von Angehörigen
  • Beratung von Patienten zur Raucherentwöhnung
  • Feste Visitenzeiten zweimal täglich
  • Oberarztvisite/ mit Bereichspfleger zwischen 7.00Uhr - 8.00 Uhr
  • Pflegevisite zwischen 13:15 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Auf Wunsch telefonische Beratung - bezüglich der Aufnahmemodalität - möglich