Station 7


Dr. med. Florian Bornitz

Oberarzt

florian.bornitz@med.uni-heidelberg.de

 

 

Priv.-Doz. Dr. med. Ralf Eberhardt

Oberarzt der Pneumologie und Beamtungsmedizin

ralf.eberhardt@med.uni-heidelberg.de

 

 

 

Leitungsteam:

Tel.: 06221/ 396 3070
Fax: 06221/ 396 3072

 

 

 

Anton Matic

Stationsleitung
Gesundheits- und Krankenpfleger

anton.matic@med.uni-heidelberg.de

 

 



 

Petra Lukasiewicz        

Stellvertretende Stationsleitung
Gesundheits- und Krankenpflegerin
petra.lukasiewicz@med.uni-heidelberg.de

 

Stationsteam: 

 

- Fachkrankenpflegepersonal

- Krankenpflegepersonal

- Pain Nurse

- Krankenpflegeschülerinnen und -schüler

- Ärztinnen und Ärzte

- Stationssekretärin

- Versorgungsassistent/FSJ/BFD

 

Kurzprofile:

Insgesamt verfügen wir über 34 Betten, welche sich aufteilen in 16 Betten für den Bereich der Endoskopischen Lungenvolumenreduktion, 14 Betten mit Monitoring und nichtinvasiver Beatmung, sowie 4 Betten für die interdisziplinäre Aufnahmestation.


Pflegeschwerpunkte:

ELVR – Endoskopische Lungenvolumenreduktion

    ·         Überwachung nach der Lungenvolumenreduktion über Bronchoskopie
               mittels Ventileinlage oder Coilimplantation

    ·         Überwachung nach Thermoplastie bei Asthma Bronchiale

    ·         Anleitung und Unterstützung der Atemtherapie

     

ISB - Intermittierende Selbstbeatmung

     

    ·         Versorgung von Patienten mit nichtinvasiver Beatmung

    ·         NIV Einleitung – Assistenz durch Pflege

    ·         Transcutane CO2 Messung

    ·         Versorgung von Patienten mit ALS, Kyphoskoliose, OHS, Muskeldystrophie,

               Fibrose und PH

    ·         Übernahme von Intensivstation zur weiterführenden Versorgung

    ·         Monitoring 

     

IAS – Interdisziplinäre Aufnahmestation

    ·         Versorgung jedes Patienten unmittelbar und umfassend

    ·         Kompetente und kontinuierliche Betreuung

    ·         Erstversorgung durch die Pflege

    ·         Situation erkennen und gezielt reagieren

    ·         Monitoring

    Je nach Beschwerdebild und/ oder Diagnose ordnen wir die Patienten innerhalb 24 Stunden den fachspezifischen Abteilungen zu (Onkologie/Chirurgie/Pneumologie). Dazu arbeiten wir in enger Kooperation mit den Ärzten der jeweiligen Fachabteilungen zusammen.

     



Social Bookmarks