Onkonetz

Das „Onkonetz“ ist erreichbar über:
Tel.:06221/ 396 3035
Fax:06221/ 396 3032
v-thor.onkonetz@med.uni-heidelberg.de

 

Die Idee, eine pflegerisch onkologische Sprechstunde für Patienten und Angehörige durchzuführen, entstand nach Abschluss unserer 2 jährigen Fachweiterbildung für Onkologie. Im „Onkonetz“ arbeiten vier onkologische Fachpflegekräfte, die über eine große langjährige Erfahrung im Umgang mit onkologischen Erkrankungen und ihren Begleitumständen verfügen. Mit dem Namen „Onkonetz“ verbinden wir zum einen „eine Vernetzung“ zwischen Stationen, Pflege und anderen Berufsgruppen, zum anderen „das Auffangen“ Krebserkrankter und ihren Angehörigen. Wir sehen uns im Gedanken bestärkt, Patienten und Angehörige eine Anlaufstelle für pflegerische Fragen rund um Chemotherapie und Bestrahlung anzubieten. Zu unserem weiteren Aufgabengebiet zählt die Information über den Umgang mit der Schmerzmedikation sowie das Konzept der Palliativstation. Fragen zum Sterbeprozess stellen wir uns und versuchen, Ängste der Patienten aber auch der Angehörige so gut wie möglich aufzufangen. Wir möchten durch unsere Arbeit die Stationen entlasten, da durch eine immer größere „Patientenzahl“ eine erhöhte Arbeitsbelastung für das dortige Pflegepersonal entsteht.

 

Unsere Sprechstunde findet immer mittwochs von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Kommunikationscenter der Palliativstation statt. Die Terminabsprache erfolgt über Telefon, Fax oder e-Mail. Selbstverständlich können Patienten auch ohne Voranmeldung zu uns kommen. Gerne sind wir bereit, nicht gehfähige Patienten auch direkt auf Station zu besuchen.
Wir verstehen die Arbeit im „Onkonetz“ als Beitrag zur Erhöhung der Qualitätssicherung der Thoraxklinik.