Molekulare Alteration

 

Bei der Erkrankung Nichtkleinzelliges Lungenkarzinom mit vorhandener molekularer Alteration wird im Rahmen von Arzneimittelstudien untersucht, ob die Prüfmedikamente einen positiven Einschluss auf den Erkrankungsverlauf haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass manche Studieninformationen nur in englischer Sprache aufgeführt sind.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, finden Sie nachfolgend Details zu unseren Arzneimittelstudien bei Nichtkleinzelligem Lungenkarzinom mit vorhandener molekularer Alteration:

 

 

 

KRAS-Alteration:

 

 

 

EGFR-Alteration

 

CINC280X2105C

 

Titel: A phase Ib/II, multicenter, open-label study of EGF816 in combination with INC280 in adult patients with EGFR mutated non-small cell lung cancer

Indikation: NSCLC, EGFR-Mutation, Stadium IIIB/IV, ab zweiter Therapielinie (teilweise auch Erstlinientherapie möglich)

Patienteneinschluss: rekrutierend

EudraCT-Nummer: 2014-000726-37

 

 

 

EGFR-Alteration

 

 

JVCY

 

Titel: A Multicenter, Randomized, Double-Blind Study of Erlotinib in Combination with Ramucirumab or Placebo in Previously Untreated Patients with EGFR Mutation-Positive Metastatic Non-Small Cell Lung Cancer

Indikation: NSCLC, EGFR-Mutation (für Exon 19 Deletion & Exon 21 L858R Substitution Mutation), Stadium IV, Erstlinientherapie

Patienteneinschluss: rekrutierend

EudraCT-Nummer: 2014-004824-22

 

 

 

 

 

 



Social Bookmarks