Diagnostische und Interventionelle Radiologie mit Nuklearmedizin

In der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
der Thoraxklinik wird ein breites Spektrum radiologischer und
nuklearmedizinischer Verfahren zur Diagnostik, Beobachtung der Therapie
und Behandlung eingesetzt
.

 

 

 

 

Die Leistungen der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie umfassen zahlreiche Untersuchungstechniken der Thoraxorgane, Knochenuntersuchungen, Darstellung der Gefäße, Mehrzeilencomputertomografie, dynamische CT, Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspintomographie), Nuklearmedizin incl. PET, Ultraschall des Abdomens und der Thoraxorgane, einschließlich Farbdoppleruntersuchungen.

 

Darüberhinaus werden CT- und Ultraschallgesteuerte Biopsien durchgeführt und Drainagen angelegt und Tumorablation der Lunge (RFA) durchgeführt . Dazu ist Prof. Dr. C.P. Heußel durch die "Deutsche Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie" als Ausbilder zertifiziert.

 

Die Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie ist in diesen Disziplinen mit modernsten Diagnostikgeräten ausgestattet, die effizientes und strahlenarmes Arbeiten erlauben. Alle Geräte sind an ein Netzwerk angeschlossen und werden digital an hochauflösenden Monitoren befundet (PACS).

 

Mit der vielseitigen Bildbearbeitungssoftware lassen sich die Untersuchungen z.B. dreidimensional nachverarbeiten. Die Speicherung der Bilder erfolgt in einem schnellen Speichersystem.

 

Der Einsatz eines radiologischen Informationssystems mit modernen bildgebenden Verfahren zur Diagnostik, zum Staging und zur Verlaufskontrolle des Bronchial-Karzinomes ermöglicht in der Thoraxklinik Heidelberg eine standardisierte Diagnostik und Therapie innerhalb des Lungenkrebszentrum Heidelberg.

 

Die Patientenaufnahme, die Erstellung von Arbeitslisten, Untersuchungsplänen, Leistungsquittierung, Befundschreibung, sowie Befundübermittlung an Ambulanzen und periphere Stationen und die Archivverwaltung und die Leistungserfassung erfolgen ebenfalls mit Hilfe dieses Radiologie-Informationssystems.
 

Leitung

 

Chefarzt

Prof. Dr. med. Claus  Peter Heußel

clauspeter.heussel@med.uni-heidelberg.de

 

 

Chefsekretariat

Carola de Silva

carola.desilva@med.uni-heidelberg.de

 

Tel.: 06221/396 1501 

Fax: 06221/396 1502

v-thor.roentgen@med.uni-heidelberg.de

 

Mitnahme ihrer Röntgenbilder auf CD



Sie können Ihre Bilddaten auf CD zur Weiterbehandlung mitnehmen.

Anfrage an die Leitstelle unter Tel.: 06221/396 1512.

 

 

 

 



Social Bookmarks