Alter:               [<- Zurück zu: Aktuelles ]
Ein heißer Job
13.07.2016
Ausbildung zum Brandhelfer- ein heißer Job. Um für den Ernstfall gerüstet zu sein werden bei der Thoraxklinik, im Rahmen der jährlichen Fortbildungen, 40 Mitarbeiter zum Brandschutzhelfer bei der Berufsfeuerwehr Heidelberg ausgebildet. Die Ausbildung umfasst einen theoretischen Teil in der Hauptfeuerwache in Heidelberg und eine praktische Löschübung auf dem Übungsplatz. Hier muss sich jeder Mitarbeiter den Flammen stellen und bekommt einen Eindruck welche Hitzestrahlung durch ein Feuer entstehen kann. Vom Fahrzeugbrand über die eindrucksvoll brennende Fritteuse bis zum Metallbrand wurde alles demonstriert. „Man muss einen Feuerlöscher schon einmal in der Hand gehabt haben um im Ernstfall zu wissen was man tut“ so das Resümee der Mitarbeiter. Die Thoraxklinik investiert in die Sicherheit der Mitarbeiter und Patienten damit bei einem möglichen Einsatz niemand zu Schaden kommt. Nebenbei war der direkte Kontakt zu den Flammen ein hoffentlich einmaliges aber eindrucksvolles Erlebnis für alle.



Social Bookmarks