Alter:               [<- Zurück zu: Aktuelles ]
Rene Baumgart Preis 2016 für Nicola Benjamin
26.04.2016
Nicola Benjamin, Studienkoordinatorin und wissenschaftliche Projektmanagerin im Zentrum für pulmonale Hypertonie der Thoraxklinik wurde der Forschungspreis 2016 der René Baumgart-Stiftung verliehen. Die Stiftung unterstützt klinische Forschungsprojekte im Bereich der pulmonalen Hypertonie. Ziel ist es, durch Ursachenforschung neue Erkenntnisse über den Lungenhochdruck zu gewinnen, so dass eine frühzeitige Diagnose gestellt und mittel- und langfristig neue Therapieoptionen entwickelt werden können, die Patienten nicht nur eine Stabilisierung oder Linderung der Beschwerden versprechen, sondern eine vollständige Heilung. Nicola Benjamin erhielt die Auszeichnung als Erstautorin für Ihre wissenschaftliche Arbeit „Körperliches Training verbessert die Sauerstoffaufnahme und Hämodynamik bei Patienten mit pulmonal arterieller Hypertonie und chronisch thromboembolischer pulmonaler Hypertonie: eine prospektive, kontrollierte, randomisierte Studie“. Diese zeigt, dass ein spezifisches körperliches Training bei Patienten mit pulmonaler Hypertonie wichtige Parameter für das Langzeitüberleben wie die Sauerstoffaufnahme und die Funktion des rechten Herzens verbessern kann.



Social Bookmarks