Gesundheitsförderung

Vereinbarkeit von Arbeit und Gesundheit/Freizeit

Als Mitarbeiter der Thoraxklinik können Sie die vielfältigen Gesundheitsangebote nutzen. Die Sport- und Freizeitaktivitäten und die gesundheitsfördernden Maßnahmen sind von der Klinik organisiert und z. T. kostenfrei oder vergünstigt.

 

Marathon

Erstmalig im Jahr 2011 ist die Thoraxklinik bei den Läufen MLP, BASF, Vilpius, Heidelberger Halbmarathon an den Start gegangen. Auch dieses Jahr übernimmt die Klinik die Startgebühr und sponsert die Trikots.

 

Heidelbergman Triathlon 2013 Dr. Thomas Schneider, Dr. Seyer Safi, Prof. Dr. Hendrik Dienemann

Fußball

Die Fußballmannschaft der Thoraxklinik nimmt an verschiedenen Turnieren im Jahr teil. Startgebühren werden übernommen und Trikots werden gestellt.

Drachenboot

Unser Team nimmt jährlich an den Rennen, wie z.B. Heidelberger Drachenbootcup und Deutscher Klinikcup teil. Dieses Jahr geht unser 21-köpfiges Team, Damen und Herren, am Deutschen Klinikcup im Saarland an den Start. Die Wochenendveranstaltung wird von der Klinik organisiert. Um den Eigenanteil so gering wie möglich zu halten, beteiligt sich die Klinik an den Aufwendungen an diesem Event.

Pfitzenmeier

Durch eine Kooperation mit der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier können unsere Mitarbeiter alle Fitnessstudios einschließlich des Wellnessbereich Hirschacker nutzen. Dabei vergünstigt sich der Monatsbeitrag bei einer Laufzeit von 12 Monaten erheblich.
www.pfitzenmeier.de

Rückentraining

Stärken Sie Ihr Rückgrat! Besuchen Sie den wöchentlichen Rückentrainingskurs im Gymnastikraum der Thoraxklinik. Der Kurs wird ganzjährig angeboten und wird von einer Sportpädagogin geleitet. Das Training findet am Spätnachmittag statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Betriebsarzt

Neben Arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen bietet der Betriebsarzt Hör– und Sehtest, Impfungen (Hepatitis B und Hepatitis A, Influenza, Tetanus, u.a.), Impfberatung (Kontrolle des Impfpasses und Beratung bei Auslandsreisen) und Arbeitsplatzanalysen sowie Beratung hinsichtlich Arbeitsmittel (Schutzkleidung u.a.) an.

 

Raucherentwöhnung

Die Rauchersprechstunde steht unseren Mitarbeitern nach Vereinbarung offen. Dabei werden individuelle Konzepte zur Raucherentwöhnung ausgearbeitet.

An den regelmäßig stattfindenden Raucherentwöhnungskursen können auch unsere Mitarbeiter teilnehmen.

 

Informationen zum Gesundheitsmanagement gibt Ihnen gerne Frau Sibylle Rothe, Personal-

referentin, E-Mail: Sibylle.Rothe@med.uni-heidelberg.de

 

 



Social Bookmarks